Rundmail vom 11. Juni

Rundmail vom 11. Juni


# Newsletter
Veröffentlicht von Christiane Moldenhauer am Mittwoch, 10. Juni 2020, 22:16 Uhr
© CMol

Liebe Gemeinde, liebe Mitlesende,


mit den Konfis haben wir beim letzten Treffen eine spielerische Übung gemacht: Eine Person sagt über eine andere etwas Gutes. Und dann diese über wieder eine andere und immer so weiter. Da kamen so viele schöne Dinge zusammen! 

Einige Kostproben? "Ich mag, dass du immer so nett bist." – "Ich mag deine Haare." – "Ich mag, dass du so praktisch begabt bist." – "Ich mag, dass du so witzig bist." – "Ich mag, dass wir viel Zeit miteinander verbringen." – "Ich mag, dass ich dir alles erzählen kann." 

So viele schöne Komplimente! Es tut gut, wenn jemand etwas Gutes über uns sagt, Gutes von uns denkt. Das macht stark und wärmt von innen.


Vielleicht nehmen Sie diese Übung mit ins Wochenende: Wem können Sie etwas Gutes sagen? Versuchen Sie es! Es kostet manchmal etwas Mut, aber es ist ein großes Geschenk für die andere Person. 

Und wenn Sie einen Moment hinhören, was Gott zu Ihnen sagt, wird das auch etwas Gutes sein: "Ich mag sehr, wie du bist. Du bist genau richtig so."


Gutes sagen und mir Gutes sagen lassen – das können wir zum Beispiel auch bei den Gemeindeveranstaltungen und Gottesdiensten der nächsten Zeit. Herzliche Einladung! 


Und herzliche Grüße

Christiane Moldenhauer