Rundmail vom 10. September

Rundmail vom 10. September


# Newsletter
Publish date Veröffentlicht von Christiane Moldenhauer am Freitag, 11. September 2020, 09:43 Uhr

Liebe Gemeinde, liebe Mitlesende,

vorhin hat die Sirene geheult. Sie haben es sicher auch gehört: 11 Uhr wurden zum nationalen Warntag die Systeme des Katastrophenschutzes getestet. In Zukunft soll dieser Test an jedem zweiten Donnerstag im September stattfinden. 

Was bedeutet die Sirene? In diesem Fall etwas Gutes: Sie zeigt uns, dass das Warnsystem funktioniert. Sie erinnert uns daran, dass im Hintergrund für uns gesorgt wird, auch wenn wir davon meist gar nichts merken. Das ist beruhigend und gut zu wissen, finde ich.

Gott hat auch seine Erinnerungszeichen. Sie halten die Erinnerung an das wach, was oft unbemerkt geschieht: dass er diese Welt in Händen hält und für uns sorgt. Das berühmteste von Gottes Zeichen ist...? Genau, der Regenbogen.

Heute hat uns die Tageslosung aus der Bibel daran erinnert:

"Gott sprach: Meinen Bogen habe ich gesetzt in die Wolken; der soll das Zeichen sein des Bundes zwischen mir und der Erde." (1. Mose 9,13)

Hier finden Sie nun wie üblich eine Übersicht unserer Veranstaltungen für die kommende Zeit. 

Zum Beispiel feiern wir einige besondere Gottesdienste: Familienkirche und Abendgottesdienst (in Borne!) am Sonntag und Konfirmation am nächsten Samstag. Ein Konzert findet auch statt. Und auf dem Kirchplatz gibt es ein Feierabend-Treffen.

Sehen wir uns?

Herzliche Grüße

Ihre Christiane Moldenhauer

PS: Mehr Infos gibt es immer auf unserer Homepage: www.kirche-region-belzig.de.