Pfarrerin im Entsendungsdienst Dr. Christiane Moldenhauer

ich bin ab Januar Ihre neue Pfarrerin in Bad Belzig und ebenso in Kuhlowitz und Preußnitz, Benken und Werbig, Lübnitz, Klein Glien, Borne und Bergholz. Für zunächst zwei Jahre werde ich als Pfarrerin im Entsendungsdienst bei Ihnen sein.

Und ich komme sehr gern!

Der Hohe Fläming ist mir noch kaum vertraut, meine Lebensstationen waren bisher woanders: Meine Heimat ist die Lausitz, ich bin bei Lauchhammer aufgewachsen.

Der Weg zur Theologie war mir nicht in die Wiege gelegt. In meiner Familie arbeitete man in der Poliklinik oder in der Fleischerei. Als Jugendliche habe ich die Gemeinde und den Glauben entdeckt und bin dann getauft worden.

Nach dem Abitur habe ich zwei Jahre lang als Pflegehelferin in einem Seniorenheim und einem Hospiz in Israel gearbeitet; anschließend Theologiestudium in Greifswald, Tübingen und Berlin, danach eine Projektstelle in der missionarischen Arbeit mit Studierenden in Marburg.

Greifswald ist ein wichtiger Ort in meinem Leben, nach dem Studium hat es mich ein zweites Mal dorthin gezogen. Für sieben Jahre habe ich an der Theologischen Fakultät gearbeitet, meinem Professor assistiert und Studierende im Fach Praktische Theologie unterrichtet, also alles rund um Gottesdienst, Gemeindeentwicklung, Seelsorge und Spiritualität. Daneben habe ich mich intensiv mit der Rolle der Bibel im persönlichen und gemeindlichen Leben beschäftigt und eine Doktorarbeit zu diesem Thema geschrieben. In Greifswald habe ich in der Stadt und im Umland auch verschiedene Facetten der praktischen Gemeindearbeit kennen gelernt und mitgestaltet – als Ehrenamtliche, und diese Erfahrung ist mir besonders wichtig.
Ich bin überzeugt, dass eine christliche Gemeinde nur als Miteinander von ganz verschiedenen Menschen mit ihren Gaben und Perspektiven lebendig sein kann. Deshalb sind mir Räume für Gemeinschaft und die Arbeit in Teams wichtig. Wichtig ist mir auch, dass wir uns als Kirche nicht nur um unseren eigenen Kirchturm drehen, sondern den Blick für unsere Orte weiten und uns fröhlich und engagiert einbringen.

Meine letzte Station bisher war übrigens die Berliner Stadtmission, wo ich als Vikarin genau das erleben konnte: dass der Auftrag der Kirche auch darin liegt, die Botschaft von Gottes Liebe praktisch werden zu lassen, etwa im Bereich Diakonie oder Bildung, und eine gute Gastgeberin zu sein.
Zum Neuanfang in der Region Belzig freue ich mich auf die gemeinsame Zeit und darauf, Sie kennenzulernen, mit Ihnen zu leben, das Gemeindeleben zu gestalten und von Ihnen zu lernen. Ab Januar werde ich in der Pfarrwohnung in Belzig wohnen und wünsche uns allen Gottes Segen für unser Miteinander.

Auf gute Nachbarschaft!

Ihre Christiane Moldenhauer

Pfarrerin im Entsendungsdienst Dr. Christiane Moldenhauer
Am Kirchplatz 1
14806 Bad Belzig
Telefon: 03 38 41 / 45 58 88
moldenhauer.christiane@ekmb.de

Pfarrer Matthias Stephan
Als ich im Oktober 2004 hier in Rädigke und in Belzig Pfarrer wurde, da konnte ich das Glück, das es bedeutet auf dem Land Pfarrer zu sein, wohl gerade erst ahnen. Mit allem, was dazu gehört: Freude und Leid zu teilen, Menschen und Lebensgeschichten kennen zu lernen, Fördergelder zu besorgen, um Kirchen sanieren zu können, mit dem Auto jetzt hier und nachher gleich dort zu sein, in Belzig und unseren Dörfern. Nun aber weiß ich von diesem Glück und bin gerne hier – eigentlich „gekommen, um zu bleiben“.

Pfarrer Matthias Stephan
Hauptstr. 14
14823 Rädigke
Tel.: 033848/ 909 54
stephan.matthias@ekmb.de

Kirche Region Bad Belzig
×
Menü